Bitte installieren Sie sich den Flash-Player und aktivieren Sie Javascript, um unsere Seite optimal darzustellen.
Please install the Flash Player and enable JavaScript to best represent our side.

Downlaod Flash Player

Innovation

PLG XAMOSI Passivhaus Plusenergiehaus - Bauen in Sachsen Anhalt Massivhaus

Energieeffiziente Gebäudeplanung im Altbau wie im Neubau - Bauen in Sachsen Anhalt Bauen in Sachsen Anhalt

    Passivhaus Plusenergiehaus
  • Umweltschutz ist f√ľr uns eine Verpflichtung gegen√ľber nachfolgenden Generationen. Deshalb halten wir die Umweltbelastungen in allen Phasen des Hausbaus - von der Planung √ľber Produktion und Aufbau bis hin zum eigentlichen Wohnen - so niedrig wie m√∂glich. Stetig arbeiten wir daran, mit intelligenten Konzepten noch umweltschonender zu werden.
  • Unsere Projekte: Vielseitig, innovativ, √∂kologisch

  • Wir planen im Energie-Standard 2050

 

    Passivhaus

    Das Passivhaus ist der f√ľhrende Standard beim energiesparenden Bauen weltweit: Die Energieeinsparung beim Heizen betr√§gt √ľber 80¬†% gegen√ľber den gesetzlich vorgeschriebenen Standards. Der Heizw√§rmebedarf liegt unter 15¬†kWh/(m2a), die Heizkosten betragen nur 10 bis 25 ‚ā¨ pro Monat - hohe Energiepreise k√∂nnen Passivhausbewohnern keine Angst machen.

    Passivh√§user erreichen diese enorme Energieeinsparung durch besonders energieeffiziente Bauteile und durch L√ľftungstechnik: Am Komfort wird nicht gespart, der wird sogar sp√ľrbar verbessert.

    Aber das Passivhaus ist mehr als einfach nur ein Energiesparhaus. Das Passivhaus-Konzept ist ein umfassender Ansatz f√ľr preiswertes, qualitativ hochwertiges, gesundes und nachhaltiges Bauen. Jeder kann das Konzept leicht verstehen:

    Energieplushaus Energie√ľberschusshaus

    Die PV-Anlage auf dem Dach der Plusenergieh√§user hebt noch einmal die Energiebilanz, der auf h√∂chstem W√§rmeschutzstandard ausgef√ľhrten Geb√§ude, im Bereich der Energie√ľbersch√ľsse. Gleichzeitig sch√ľtzen die Solarpanele die D√§cher vor Witterungseinfl√ľssen¬†

    Die Haustechnik des Plusenergiehauses repr√§sentiert den neuesten innovativen technischen Standard. Raumbel√ľftung mit W√§rmer√ľckgewinnung und Sparamaturen geh√∂ren wie eventuelle Regenwassernutzung, hierzu. Dies macht Sie unabh√§ngig von den knapper werdenden Ressourcen der fossilen Energien. Ein Teil der Energie, die das Haus erzeugt, wird in passende Hochleistungsbatterien gespeichert und tankt Elektrofahrzeuge und Gartenger√§te auf.

     

 

CATCH THE SUN AND HAVE FUN

 

Unsere Leistungen:
  • Architektur und Tragwerksplanung
  • Denkmalgesch√ľtzte Rekonstruktion
  • Energieeffiziente¬†Altbausanierung
  • Projektentwicklung
  • Baufinanzierung
  • Energieberatung
  • Energiepass
  • Facilitymanagement
  • Plusenergiehauskonzepte
  • Solararchitektur
  • Energetische und funktionale Geb√§udesanierung
  • Energieoptimierte Verwaltungs- und Industriebauten
  • Komplette Siedlungsplanung
  • Wohnungsbau f√ľr Einzelbauherren
  • Sonderprojekte
  • Planung Barrierefrei und Behindertengerecht

  1. Heutige Neubauten sind so luftdicht gebaut, dass die Lufterneuerung allein durch Fugen und Ritzen unzureichend ist. Aber auch die viel empfohlene Fensterl√ľftung bringt keine √ľberzeugenden Ergebnisse. Frische Luft ist aber nicht nur eine Frage des Wohnkomforts, sondern eine Notwendigkeit f√ľr ein gesundes Leben. Daher ist die Wohnungsl√ľftung die Schl√ľsseltechnik f√ľr alle Wohngeb√§ude und Wohnhaussanierungen der Zukunft.
  2. Nat√ľrlich erfordern Wohnungsl√ľftungsanlagen zus√§tzliche Investitionsmittel. Wenn sie hocheffizient gebaut sind, sparen sie aber sp√ľrbar Energiekosten ein. L√ľftungsanlagen mit Passivhausqualit√§t erlauben einen wirtschaftlichen Betrieb.
  3. Jetzt kommt der entscheidende "Trick" des Passivhaus-Konzeptes: Mit der frischen Au√üenluft kommt ohnehin Luft in jeden Wohnraum. Wenn diese Luft auch die Heizaufgabe mit √ľbernimmt - ohne hohe Luftmengen, ohne Umluft, ohne Ger√§usche und ohne Zugerscheinungen - dann macht sich die L√ľftung gleich doppelt bezahlt.
  4. M√∂glich ist dieses Konzept der "Frischluftheizung" aber nur in einem Haus mit wirklich guter W√§rmed√§mmung. Eben in einem Passivhaus. F√ľr die Experten: Die maximale Transmissionsheizlast muss weniger als 10 W/m¬≤ betragen, damit die Frischluft auch die W√§rme transportieren kann.

 


Energieeffiziente Sanierung

Denkmalsgesch√ľtzte Sanierung mit 2 Tiefenbohrungen
von 3000‚ā¨ auf 500‚ā¨

Sanierung

Denkmalsgesch√ľtzte Sanierung zum Passivhaus

Wärmepumpe mit Tiefenbohrung

Luftdichte Geb√§udeh√ľlle

W√§rmer√ľckgewinnung

Sanierung

von 3000‚ā¨ Heizkosten auf 500‚ā¨ Heizkosten

Wärmepumpe mit Energiekörbe

W√§rmer√ľckgewinnung

 

  • Passivhaus
  • Plusenergiehaus
  • Nullenergiehaus
  • Energieplushaus
  • Nullheizhaus
  • Nullheizenergiehaus
  • Massivhaus
  • Passivhaus
  • Passivhaus
  • passivhaus
  • Plusenergiehaus
  • plusenergiehaus
  • Passivhaus
  • Passivhaus
  • Plusenergiehaus
move previous move next

* * * * * * *